Forschung /

Das Forschungsprojekt MIIMOSYS

Turck duotec unterstützt das Förderprojekt LEDSensTex

Das MIIMOSYS Projekt ist ein industriegetriebenes und vorwettbewerbliches Verbundvorhaben. Zusammen mit Unternehmen und Forschungsinstituten aus dem Bereich der Entwicklung von Halbleiter-Applikationen und diskreten integrierten elektronischen Lösungen. Ziel ist es, eine neuartige und innovative Technologie zur Heterointegration von Gallium-Nitrid (GaN) und Silizium-basierten Leistungssystemen zu erforschen und zu demonstrieren.

Erstmals sollen die Vorteile der leistungseffizienten GaN-Schaltelemente in Kombination mit hochintegrierten Silizium-CMOS Ansteuerelektronik auf Waferlevel vereint werden. Das Vorhaben MIIMOSYS wird so einen wesentlichen Beitrag zum Fortschritt in der Mikro- und Nanoelektronik leisten.

Wir sind an folgenden wichtigen Projektschritten beteiligt:

  • Auswahl und Erforschung von Trägermaterialien und mechanischen Schnittstellen
  • Erstellen eines AVT-Konzepts
  • Flexibilität zur Realisierung von modularen Systeme gewährleisten
  • Optimales Wärmemanagement und Schutz gegen Fremdbeeinflussung sicherstellen
  • Produktion der Testmuster

Das Projekt MIIMOSYS hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2020 und wird im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms „Technologien zur Systemintegration für zukünftige Elektroniksysteme (TechSys)“ gefördert.