Veranstaltung zum Thema Automobilsensorik

"Potenziale für die Automobilsensorik PKW" - AMZ Unternehmer laden ein bei der TURCK duotec GmbH

Die Veranstaltung widmet sich der zentralen Rolle der Automobilsensorik im Fahrzeug sowie deren dynamischen Entwicklung

Beierfeld (24. Juli 2014) – Der Elektronikspezialist Turck duotec GmbH veranstaltet am 26. August 2014 an seinem Standort Beierfeld ein Branchentreffen mit dem Titel: AMZ Unternehmer laden ein: Turck duotec GmbH "Potenziale für die Automobilsensorik PKW", zu der alle interessierten Unternehmen herzlich eingeladen sind.

Durch die neuen Mobilitätskonzepte im Automobilbereich entstehen neue Sensoren und somit erstmalige Einsatzmöglichkeiten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen deshalb die zentrale Rolle der Automobilsensorik im Fahrzeug sowie deren dynamische Entwicklung. Die Veranstaltung mit anschließendem Rundgang durch die Produktion der TURCK duotec GmbH soll hier den teilnehmenden Unternehmen detaillierte und gleichzeitig anschauliche Einblicke vermitteln.

Die Hauptredner Udo Wehner, Bereichsleiter Integrale Fahrzeugfunktionen der IAV GmbH, und Eberhard Grünert, Geschäftsführer, Turck duotec GmbH, thematisieren und diskutieren in ihren Vorträgen Potenziale für die Automobilsensorik bzw. Fertigungstechnologien für kundenspezifische Elektroniken/Produktentwicklungen (kundenspezifische Sensoren) die mit der Entwicklung einher gehenden Potenziale der Automobilsensorik sowie die Möglichkeiten für die Zulieferindustrie.

Der detaillierte Ablauf der Veranstaltung ist der unten stehenden Agenda zu entnehmen.

Zur Anmeldung nutzen interessierte Unternehmen bitte das Antwortdokument der AMZ (PDF-Dokument). Es zählt die Reihenfolge der Anmeldungen; AMZ Mitglieder werden vorrangig behandelt.

Agenda

„Potenziale für die Automobilsensorik PKW“
Turck duotec GmbH - AMZ Unternehmer laden ein

Datum: 26.08. 2014
Ort: Turck Beierfeld GmbH
Am Bockwald 2
08344 Grünhain-Beierfeld

Ablauf

Uhrzeit Thema
13:45 Uhr Beginn
14:00 – 14:15 Uhr Registrierung der Teilnehmer
Begrüßung und Neues aus dem Netzwerk AMZ
Dirk Vogel, Projektmanager AMZ Sachsen
14:15 – 15:00 Uhr Potenziale für die Automobilsensorik
Udo Wehner, Bereichsleiter Integrale Fahrzeugfunktionen, IAV GmbH
15:00 - 16:30 Uhr Vorstellung der Firma Turck duotec GmbH
Fertigungstechnologien für kundenspezifische Elektroniken
Produktentwicklungen (kundenspezifische Sensoren)
Eberhard Grünert, Geschäftsführer, Turck duotec GmbH
Sven Bochmann, Vertrieb, Turck duotec GmbH
16:30 - 17:30 Uhr Rundgang durch die Produktion
17:30 Uhr Diskussion und Ausklang

Zurück