Turck Mitarbeiter helfen Kinderhospizdienst

Übergabe der Spenden an den Kinderhospizdienst
Quelle: Allgemeiner Anzeiger - Florian Hesse

Auch in diesem Jahr spendeten die Mitarbeiter und Läufer der Turck-Gruppe am Standort Halver im Zuge des AOK-Firmenlaufs für einen guten Zweck. Und auch in diesem Jahr sollten wieder Kinder aus der Region unterstützt werden. Die gesammelten Spenden werden von der Geschäftsführung verdoppelt, so konnten 2160 Euro an den Kinderhospizdienst „Sternentreppe“ in Hagen übergeben werden.

Für die Turck-Mitarbeiter, von denen 133 an den Start gingen, ist die Teilnahme am Firmenlauf kostenfrei. Alle anfallenden Kosten wie die Anmeldegebühr, Trikots oder Anfahrtskosten werden dabei von der Geschäftsführung übernommen.

In den vorangegangenen Jahren konnten so schon das SOS-Kinderdorf, die Trauergruppe „Die Muschel“ der Johanniter in Lüdenscheid und ein Familienhaus für krebskranke Kinder in Bonn mit insgesamt 8800 Euro bezuschusst werden.

Der vollständige Artikel ist in der Online-Ausgabe der Lüdenscheider Nachrichten zu lesen.

Zurück