Selektives Tauchlackieren zum Schutz der Elektronik

Bei der Turck duotec in Beierfeld wird seit Mitte 2014 erfolgreich die selektive Tauchlackierung zum Schutz von Elektronikbaugruppen eingesetzt.

Mit der neuen Lackieranlage können bestückte elektronische Baugruppen im Tauchverfahren selektiv lackiert werden. Die Maschine wird durch einen Bediener bestückt, gestartet und entladen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Lackierung von Bauteilseiten und Flächen unter Bauteilen
  • gezielte Aussparung von komplexen Geometrien
  • eine hohe Konturenschärfe kann erzielt werden
  • sicherer Lackierprozess mit hoher Wiederholgenauigkeit
  • geringere Lackierzeit im Vergleich zur Sprühlackierung
  • Lackierverfahren ohne Sprühnebel, keine Sprühschatten
  • Abluftvolumina sind frei von Overspray

Zurück