Turck duotec auf dem 10. Silicon Saxony Day

Am 07.07.2015 findet im Internationales Congress Center Dresden der 10. Silicon Saxony Day unter dem Motto "INTELLIGENT.DIGITAL.VERNETZT" statt.

Die Veranstaltung bietet ein Forum zur Präsentation von Innovationen und Produkten, sowie eine Möglichkeit zur Diskussion von Ideen und Visionen. Neben dem Besuch von Vorträgen können die Besucher sich in der begleitende Ausstellung über die neuesten Projekte der Teilnehmer informieren.

Um 09:00 Uhr wird Sven Bochmann (Turck duotec) gemeinsam mit Marco Neubert (EDC Electronic Design Chemnitz) einen Vortrag zum Thema "Miniaturisierung von Frequenzumrichtern mit modularem integrierten Powermodul unter speziellen Anforderungen an die Aufbau- und Verbindungstechnik" halten.

Vorgestellt wird eine Möglichkeit für die Miniaturisierung von Frequenzumrichtern mit einem kompakten, intelligenten, modularen sowie integrierten Powermodul bis 10kW und 500V Weitbereichseingang.

Ein Kernpunkt ist die Treiberschaltung für die Ansteuerung eines Highside-Leistungsschalters (MOSFET, IGBT). Dabei wird die Effizienz von Technologien untersucht, die mit einem ASIC kapazitiv, induktiv, optoelektronisch oder durch verschiedene Schaltungen mit integrierten Hochvolttransistoren erfolgen kann. Im Vortrag wird auf die Anforderungen an die ASIC-Entwicklung und die Herausforderungen der AVT an den Leiterplattenbestücker eingegangen. Voidarmes Vakuumlöten und Dickdrahtbonden sind Themen, die dabei u.a. für die Wärmeableitung auf engstem Raum mit vergossenen Bauteilen notwendig sind.

Die Anmeldung zum Kongress kann hier erfolgen.

Zurück