Beteiligung der Turck duotec am Forschungsprojekt LEDSensTex

Lukas Joslowski (Entwicklungsleiter Turck duotec) und Fabian Dippe
Lukas Joslowski (Entwicklungsleiter Turck duotec) und Fabian Dippe

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit innovativen und modernen Konzepten für die Versorgung von chronischen Wunden durch LED- und sensorikgestützte Wundtherapie mit textiler Wundauflage. Ziel ist eine Steigerung der Lebensqualität für die betroffenen Patienten und die Einsparung von Behandlungskosten.

Die Entwicklung der Turck duotec wird dabei von Fabian Dippe, einem ehemaligen Stipendiaten der BIG unterstützt, der uns über das Netzwerk der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V. vermittelt wurde.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Das Projekt im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms „Mensch-Technik-Interaktion: Technik zum Menschen bringen“ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Zurück