Schlankes Design mit viel Funktion

Für auf Glas gedruckte Elektroniken gibt es in Lichtapplikationen oder in der Medizin- und Gebäudetechnik unterschiedliche Anwendungskonzepte. Dabei steht eine reduzierte und transparente Ästhetik im Vordergrund, die gleichzeitig eine maximale, anwendungsbezogene Funktionalität gewährleisten muss. Ermöglicht wird das durch den Produktionsprozess, den Turck duotec seit 2014 anbietet.

Die Gebäude- und Medizintechnik sowie die Möbelindustrie fragen Licht- und Lichtsteuerungssysteme nach, die sich als modulare System oder Steuerungskomponenten in Endanwendungen integrieren lassen. Dabei handelt es sich einerseits um Bedieneinheiten wie beispielsweise Touchanwendungen (Smartphone), andererseits aber auch um Basisanwendungen wie etwa LED-Leuchten.

Weiterlesen …

Steuerung von LED-Leuchtsystemen

Die perfekte Raumstimmung zu erzeugen oder Gegenstände ins rechte Licht zu rücken, ist eine Herausforderung. Mit dem Tuneable White Module, welches LEDs neu organisiert, könnte sich beides in Zukunft deutlich vereinfachen.

Weiterlesen …

Autoklavierbarer Schutz für Elektronik

Direktumspritzung | Elektronische Elemente zu umspritzen und sie damit in einem Gehäuse ohne Fügestellen gut vor äußeren Einflüssen zu schützen, ist ein etabliertes Verfahren. Nun kommt eine Eigenschaft hinzu: Die Hüllen sind auch für die Heißdampf-Sterilisation geeignet.

Weiterlesen …

Glas ist im Vorteil

Die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine steht und fällt mit der Qualität ihrer technischen Schnittstelle. In der Industrie und Medizintechnik eignen sich dafür Touchpanels sehr gut. Besonders Touchpanels aus Glas bieten hier viele Pluspunkte.

Weiterlesen …

Der Universalmotor – ein Antrieb mit vielen Möglichkeiten

Der entscheidende Vorteil beim Einsatz eines Mikrocontrollers zum Ansteuern eines Universalmotors ist die flexible Adaption der Antriebselektronik an die Applikation.

Der Bedarf und die wirtschaftliche Bedeutung kleiner Motoren nehmen stetig zu. Auf Niederspannungsebene zählt der Universalmotor heute zu den wichtigsten Kleinmotoren und ist im Alltag unverzichtbar. In großer Stückzahl kommt der Motor sowohl in Haushaltsgeräten wie Staubsaugern, Mixern oder Waschmaschinen als auch in Antrieben von Elektrowerkzeugen zum Einsatz. Die Aufnahmeleistung liegt im Bereich von 1 bis 3000 W bei Drehzahlen von 1500 bis 35.000 Umdrehungen/Minute.

Weiterlesen …

Prototyping senkt Kosten und Zeit

Technische Anforderungen ändern sich besonders im Entwicklungsprozess immer häufiger. Um im globalen Wettbewerb bestehen zu können, steigt an die Unternehmen die Forderung nach kurzen Entwicklungszeiten.

Insbesondere in der Automobilbranche nehmen elektronische Systeme, die technisch innovativ und ausgereift sowie ansprechend im Design sind, einen immer höheren Stellenwert ein. Diesen neuen Anforderungen passt sich die Prototypenfertigung in der Elektronik an und stellt ein maßgeschneidertes Werkzeug im Entwicklungsprozess dar. Prototyping spart Zeit und Kosten, dazu kann eine Qualitätssicherung schon vor der Serienproduktion erreicht werden.

Weiterlesen …

Interview zur Kalkulationssoftware Bay-2 Quote

Matthias Hartl, verantwortlich für den Einkauf am Standort Turck Beierfeld im Interview mit Silvia Rehm aus dem Bereich Marketing der Bay-Soft GmbH.

Weiterlesen …

Trifft auch im Dunkeln den richtigen Nerv

Turck duotec unterstützt mit der Entwicklung und Produktion von hochintegrierten und robusten elektronischen Baugruppen fortschrittliche Entwicklungen, z.B. in Richtung Miniaturisierung. Dazu gehören:

Weiterlesen …

Von der Idee zum Serienprodukt

Arthur Rönisch, Turck duotec: "Unsere eigenen Labore ermöglichen es, schnell Prototypen im Haus zu fertigen und analytisch zu bewerten".

Weiterlesen …

Gedruckte Elektronik auf Glas

Die neu im Bereich der Dickschichthybridtechnik eingesetzte Technologie ermöglicht es, Schaltungen per Siebdruck direkt auf Glassubstrat zu drucken und damit Leiterbahnen und komplette Schaltungen dort aufzubringen. In zahlreichen Anwendungsbereichen lässt sich damit die herkömmliche Leiterplatte durch Glas ersetzen.

Weiterlesen …

Elektronik schützend umschlossen

Gerade beim Einsatz von Elektronik in der Medizintechnik müssen auf kleinstem Raum möglichst viele Funktionen untergebracht werden, um die Anwendung vielseitig und komplex zu machen. Turck duotec hat nicht nur eine hohe Kompetenz bei der Miniaturisierung eben dieser Elektronik, sondern auch bei Verfahren, die Leiterplatten optimal zu schützen.

Weiterlesen …

Vernetzte Lösungen für LED-Beleuchtung

Um auf dem hart umkämpften Markt der LED-Leuchten die Erfolgschancen zu verbessern, sind kundenspezifische Lösungen gefragt. Dabei kommt es nicht nur auf die thermischen Anforderungen an. Gefragt sind vernetzte Lösungen.

Weiterlesen …

Kleinere Leiterplatten dank Laserlöten

Turck duotec nutzt das Laserlöten um miniaturisierte Produktkonstruktionen in der Mechatronik zu realisieren. Der Mehrwert liegt in deutlich kürzeren Prozesszeiten und einer Senkung der Betriebsmittelkosten. Das ist natürlich auch für den ein großer Vorteil.

Weiterlesen …

Smarte Entwicklungspartnerschaft für smarte Technologien

Smarte elektronische Systeme entwickeln, das hat sich der Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister Turck duotec auf die Fahnen geschrieben. Innerhalb der Turck duotec und im Verbund mit der EDC Electronic Design Chemnitz entstand ein Entwicklungscluster, das kundenspezifisch forscht und entwickelt. Jüngstes Beispiel für die gemeinsame Kompetenz ist das Projekt "SmartFilter", in dem ein intelligentes Mikrosystem zur Filterüberwachung entstand.

Weiterlesen …

Komplexe Elektroniklösungen für die automobile Zukunft

Jede unserer Entwicklungen beginnt mit der Idee eines Kundes, die von uns in eine Elektronik umgesetzt wird. Ob Sensortechnologie, Leistungselektronik, LED-Technik oder Applikationen im Antriebs- und Bedienbereich. Wir haben Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Lösungen.

Weiterlesen …